„Wenn wir sie auf dich einstellen, erkennt sie automatisch, was du siehst und wie du es fotografieren willst. Die personalisierte individuelle Vollautomatik – profitauglich.“

Jana lachte. „Das wäre die größte Revolution seit Erfindung der Fotografie!“

Ronnie korrigierte „Das IST die größte Revolution seit Erfindung der Fotografie.“ Er räusperte sich und meinte: „Es ist ein Quantensprung.“


~ ~ ~ ~ ~


Jana hatte eine sehr konkrete Vorstellung davon, wie ihr Bild aussehen sollte. Die Crystal zoomte sofort auf den gewünschten Bildausschnitt und veränderte ihn blitzschnell, wenn Jana eine andere Idee durch den Kopf schoss. Nachdem sie eine halbes Dutzend Varianten in Gedanken durchgespielt hatte, ohne sich für ein endgültiges Bild zu entscheiden, hörte sie den Hinweis:
„Mögliche Bilder prüfen?“

Erstaunt dachte Jana: „Ja!“

Offenbar machte sie dabei charakteristische Augenbewegungen, denn der Gedanke allein ließ die Crystal reagieren.

Die Kamera zeigte ihr nacheinander alle sechs Bildmotive, die sie in Betracht gezogen hatte. Es genügte „Weiter!“ zu denken, und das nächste Bild wurde angezeigt. Als das letzte Bild erreicht war, hörte Jana die Kamerastimme:
„Weitere Optionen prüfen?“

Janas Herz pochte. Ja!

Als sie wieder auf den Monitor blickte, präsentierte die Crystal eine Reihe von völlig fremden Fotos.
„So haben andere Fotografen dieses Motiv fotografiert“, sagte die Stimme.

Das erstaunte Lachen blieb Jana im Hals stecken. Sie schaute sich vorsichtig um. War sie irgendwelchen Leuten von ‚Versteckte Kamera‘ auf den Leim gegangen?

~ ~ ~ ~ ~

Der direkte Blick ins Hirn des Endkunden!“ lachte Sergej. „Alle Entscheidungsprozesse in Echtzeit.“

Geradezu euphorisch zappte er von Bildschirm zu Bildschirm. Hitomi und Ronnie blieben hinter ihren Vorstandskollegen stehen und beobachteten über deren Schultern hinweg die Ereignisse auf den Monitoren. Ganz links liefen die Bilder ein, die Jana in Berlin fotografierte. Sie konnten sehen, was Jana durch die Linse der Crystal sah, und sie konnten auch mitverfolgen, wie sie die Motive analysierte, verwarf oder akzeptierte. Im zweiten Monitor wurden die Kamerafunktionen aufgelistet, die Jana ansteuerte. Schon nach zehn Minuten hatte sie in den Fortgeschrittenenmodus umgeschaltet und sie war offensichtlich auf der Suche nach weiteren Finessen, für die sie den Expertenmodus benötigte.

~ ~ ~ ~ ~

Mehr lesen? Hier finden Sie den Klappentext.
Eine ausführliche Leseprobe können Sie in Sekundenschnelle bei Amazon aufrufen - auch ohne E-Book Reader.

Sie lesen keine E-Books, Sie wollen ein gedrucktes Buch?
Bei diesem Thema eigentlich eine Schande, denn Sie bekommen den gleichen Inhalt elektronisch für 2,99 EUR. Für eine Print-Ausgabe müssten Sie ca. 20 EUR ausgeben. Trotzdem lieber ein Buch? Bestellen Sie den Newsletter, um zu erfahren, wann die Print-Version verfügbar ist, oder wenn Sie über die Erscheinung von Teil 2 informiert werden wollen.


Impressum | Weitere Informationen | Amazon | facebook